DataLab ist ein kompaktes Statistikprogramm zur explorativen Datenanalyse. Weitere Informationen finden Sie auf den DataLab Webseiten ....



Diagrammfenster

Darstellungen von Daten können auf zwei Arten erstellt und geändert werden: (1) durch Verwendung der Knöpfe links neben dem Diagramm, und (2) durch Verwendung des Kontextmenüs, das geöffnet wird, wenn das Diagramm mit der rechten Maustaste angeklickt wird.

Die Knöpfe des Diagrammfensters bieten folgende Funktionen:

Achsen umschalten Die aktuell ausgewählten Zeilen oder Spalten können geändert werden, in dem die Pfeilknöpfe angeklickt werden. Die oberen Knöpfe betreffen die y-Achse, die unteren Knöpfe die x-Achse.
Wahl neuer Variablen oder Objekte Neue Variablen oder Objekte können mit dem Augentropfer-Knopf ausgewählt werden. Wenn Sie diesen Knopf anklicken, öffnet sich der Dialog zur Auswahl einer Variable bzw. Objekts.
Mausfunktionen Fenster: Jeder rechteckige Bereich des Diagramms kann so vergrößert werden, dass er die ganze Diagrammfläche ausfüllt. Drücken Sie dazu die linke Maustaste an einer Ecke des zu vergrößernden Bereichs und ziehen Sie die Maus bis zur gegenüber liegenden Ecke. Der Bereich innerhalb des Rechteckes wird auf die volle Diagrammgröße vergrößert, sobald die linke Maustaste losgelassen wird.
Ziehen: Die Skalierung des Diagramms kann vergrößert oder verkleinert werden, indem die linke Maustaste gedrückt gehalten wird. Die Skalierungsfaktoren der x- und y-Achse werden im Verhältnis zur Mausbewegung geändert (hinauf und rechts = vergrößern, links und hinunter = verkleinern).
Verschieben: Der sichtbare Teil des Diagramms kann verschoben werden, in dem die linke Maustaste gedrückt gehalten wird. Das Diagramm folgt dabei der Mausbewegung.
Daten markieren: Durch diese Option können Datenpunkte markiert werden; eine detailierte Beschreibung dazu findet sich im Kapitel "Daten markieren"
Markierungen entfernen Alle eventuell bestehenden Markierungen werden rückgängig gemacht.
Alle Daten darstellen 1:1 Die Achsenbereiche werden so eingestellt, dass alle vorhandenen Daten im Fenster dargestellt werden können.
Cursor auf Objekte einrasten Wenn diese Option gewählt ist, wird der Datenpunkt, der dem Mauszeiger am nächsten ist durch ein durchsichtiges Viereck markiert. Die Koordinaten und der Name des entsprechenden Objektes werden in der Statuszeile von DataLab angezeigt.
Kategoriale Daten versetzt darstellen Stellt man kategoriale Daten dar, so kommt es häufig vor, dass viele Datenpunkte übereinander liegen. Durch Drücken dieses Knopfes kann man die kategorialen Daten zusätzlich als "Schatten" zufällig versetzt darstellen. Dadurch wird sichtbar, wie viele Datenpunkte sich hinter einem Datensymbol tatsächlich verbergen. Hinweis: Diese Option ist nur bei kategorialen Daten in Symboldarstellung aktivierbar.
Diagrammeinstellungen Sowohl die Darstellungsart, als auch die Parameter der Darstellung können geändert werden, in dem das Schlüsselsymbol angeklickt wird. Dadurch öffnet sich das Fenster mit den Diagrammoptionen.

Durch Doppelklick auf das Diagramm werden die wichtigsten Parameter der dargestellten Variablen aufgelistet. Bei Diagrammen, die zwei Variablen betreffen, werden auch die entsprechenden bivariaten Kennzahlen aufgeführt:

Ein Doppelklick auf die Liste der Parameter schaltet wieder auf das Diagramm zurück.

 

Zusätzlich bietet das Kontextmenü weitere Befehle, um das Diagramm entsprechend anzupassen:

Gitter Wenn diese Option aktiv ist, wird ein Gitter entlang der Skalenstriche eingeblendet.
Fadenkreuz Damit kann ein Fadenkreuz eingeblendet werden, das der Mausbewegung folgt.
Klassenfarben Mit dieser Option können Sie die Klassenfarben ein- oder ausschalten.
Kopieren Die dargestellten Daten können als Bild in die Windows-Zwischenablage oder in eine BMP-Datei kopiert werden. Beachten Sie, dass nur das Diagramm kopiert wird, und nicht das gesamte Diagrammfenster.
Drucken Damit können alle Diagramme ausgedruckt werden.


Last Update: 2012-Dec-15