DataLab ist ein kompaktes Statistikprogramm zur explorativen Datenanalyse. Weitere Informationen finden Sie auf den DataLab Webseiten ....



Numerischer Dateneditor

Befehl: Editieren -> Daten -> Numerisch

Der numerische Dateneditor stellt die Datenmatrix als numerische Tabelle dar. Die Objekt- und Variablennamen werden in den Zeilen- und Spaltenüberschriften angezeigt. Die Klasseneigenschaften der Objekte (Zeilen) werden neben den Objektnamen angezeigt. Neben dem Bearbeiten kann der Editor auch zum Markieren von Teilen der Datentabelle benützt werden.

Bearbeiten und Eingeben von Daten: Klicken Sie dazu in die Zelle, die bearbeitet werden soll, und geben Sie die neuen Daten ein. Wenn Sie Enter drücken, springt der Cursor eine Zeile nach unten (die automatische Vorrückung kann in den Einstellungen geändert werden). Diese Funktion kann dazu benützt werden, eine große Zahl an Daten in eine einzelne Spalte einzugeben. Um die Spalten- oder Zeilenüberschriften oder die Klasseneigenschaften zu ändern, müssen Sie die entsprechende Kopfzelle mit der rechten Maustaste anklicken und aus dem Kontextmenü "Bezeichner ändern" auswählen. Daraufhin wird ein kleines Bearbeitungsfeld geöffnet, in das Sie den neuen Bezeichner eingeben können. Beachten Sie, dass Überschriften und Klassennummern auch in der Matrixanzeige eingegeben werden können.
Hervorheben und Markieren: Der numerische Dateneditor verwendet in der Tabelle zwei unterschiedliche Arten von markierten Zellen. Es gibt (1) eine Hilfsmarkierung, die nicht permanent ist ("Zellenauswahl"), und nur für den nächsten Befehl aus dem Kontextmenü gilt (Anklicken der Tabelle mit der rechten Maustaste). (2) Um die ausgewählten Zellen permanent zu markieren, müssen Sie im Kontextmenü auf den Befehl Als Typ A/B markieren bzw. Markierung löschen klicken. Genauere Informationen zum Markieren der Daten finden Sie hier.
Befehle, die auf die gesamte Datenmatrix wirken Der numerische Editor bietet auch einige Befehle, die auf die gesamte Datenmatrix wirken, wie das Auffinden und Markieren des Minimal- oder Maximalwertes, oder das Markieren der Daten über- oder unterhalb eines Grenzwertes. Diese Befehle werden ausgeführt, wenn Sie den entsprechenden Knopf im obersten Feld des Editors anklicken.

Hinweis: Der im Editor verwendete Font und dessen Größe kann in den allgemeinen Programmoptionen eingestellt werden.


Last Update: 2013-Feb-13