DataLab ist ein kompaktes Statistikprogramm zur explorativen Datenanalyse. Weitere Informationen finden Sie auf den DataLab Webseiten ....



Exportieren als Textdatei

Befehl: Datei -> Speichern -> Textdatei...

Eine oft benötigte Funktion ist das Erstellen einer Textdatei die nur ausgewählte Variablen der Datentabelle enthält. Der Befehl Datei/Speichern/Textdatei... bietet so eine Möglichkeit. Der Inhalt und das Format der zu erstellenden Datei kann interaktiv erstellt werden. Der Benutzer kann eine beliebige Anzahl von Variablen auswählen, und jeder Spalte (jeder Variable) ein bestimmtes Datenformat zuweisen.
Anmerkung: Textdateien, die mit diesem Befehl erstellt wurden, können nicht mehr von DataLab re-importiert werden.

Nachdem Sie Textdatei angeklickt haben, wird ein Fenster geöffnet, in welchem Sie den Inhalt und das Format der Textdatei festlegen können. Das kann entweder für alle Variablen gemeinsam gemacht werden, in dem die entsprechenden Befehle im Untermenü angeklickt werden, oder auf einer individuellen Basis, in dem einzelne Variablen aus dem Kästchen mit dem Variablenverzeichnis angeklickt werden.

Die Knöpfe und Felder im rechten Kommandofeld betreffen immer die gesamte Liste der Variablen und enthalten folgende Optionen:

Abbruch Der Befehl wird abgebrochen.
Datei exportieren Die Textdatei wird entsprechend den Einstellungen im Variablenfenster erstellt. Die Textdatei enthält gemeinsam mit allen gewählten Variablen Information in der Überschrift und die Bezeichner aller Objekte der Datentabelle. Die Daten werden als ein Objekt pro Zeile angeordnet.
Keine Auswahl Dieser Befehl macht den Selektionsvorgang rückgängig, keine Variable ist gewählt.
Alle auswählen Alle Variablen werden gewählt. Dieser Befehl kann dazu verwendet werden, alle bis auf ein paar Variablen zu wählen. Zuerst werden alle Variablen gewählt und dann einige von ihnen deselektiert.
Auswahl invertieren Die Auswahl der Variablen wird invertiert. Nicht gewählte Variablen werden ausgewählt, und gewählte Variablen werden deselektiert.
Feldbreite Die Feldbreite aller Variablen kann auf einen bestimmten Wert festgesetzt werden. Gültige Werte liegen im Bereich von 4 bis 32. Die Feldbreite muss zumindest 10 sein, wenn Exponentialschreibweise gewählt wird (siehe unten).
Dezimalstellen Dieser Befehl legt die Anzahl an Kommastellen für alle Variablen fest. Gültige Eingaben sind im Bereich von -2 bis +18. Eine negative Eingabe resultiert in einer Exponentialschreibweise. In diesem Fall wird die Feldbreite automatisch auf ein Minimum von 10 Zeichen gesetzt. Die Anzahl an Exponentialstellen kann entweder auf 2 gestellt werden (Eingabe -2) oder auf 4 (Eingabe -1).

Das Format der Variablen, die in eine Textdatei übertragen werden sollen, kann auch auf individueller Basis erstellt werden, in dem das Verzeichnis auf der linken Seite verwendet wird. Dieses Fenster zeigt die aktuellen Einstellungen an, und es dient dazu, die Einstellungen jeder einzelnen Variablen individuell zu ändern. Gewählte Variablen sind angekreuzt. Das Format der Variablen wird gemeinsam mit jeder Variablen in der Form 'fw:dp' (Feldbreite, Dezimalstellen) dargestellt, und kann durch Anklicken der entsprechenden Zahl - ein Klick mit der linken Maustaste vermindert die Zahl, ein Klick mit der rechten Taste erhöht die Zahl - geändert werden.

Um eine Textdatei zu erstellen, die die gewählten Variablen enthält, muss der Benutzer auf Ausführen klicken.

Das folgende Beispiel zeigt das Ergebnis eines Exports von fünf Variablen mit verschiedenen Ausgabeformaten:

Selected variables of file H:\PESTI\ARSALL.IDT
Created by DataLab: Dec-11, 1998 - 21:32:41
  Object name         lnKOC NRings  Cl NO2   RandicIx
   --------------------------------------------------
   ACEPHATE   |       0.693      0   0   0   4.538
   ALACHLOR   |       5.136      1   1   0   8.689
   ANCYMIDOL  |       4.787      3   0   0   9.247
   ASULAM     |       3.689      1   0   0   6.954
   ATRAZINE   |       5.537      1   1   0   6.613
   BENDIOCARB |       6.346      2   0   0   7.516
     .  .               .        .   .   .   .
     .  .               .        .   .   .   .
     .  .               .        .   .   .   .
   TERBUFOS   |       6.215      0   0   0   6.828
   TERBUTRYN  |       7.601      1   0   0   7.442
   THIRAM     |       6.507      0   0   0   5.447
   TRIALLATE  |       7.783      0   3   0   7.269
   TRIFORINE  |       5.298      1   6   0   10.108
   VERNOLATE  |       5.561      0   0   0   6.257

Hinweis: Die Namen der Variablen, die in die Textdatei überführt wurden, sind entsprechend der Feldbreite jeder Variablen verkürzt. Eine schmale Feldbreite schafft daher eine kompakte Datei, kann aber Variablenbezeichner abschneiden.


Last Update: 2012-Dec-19