DataLab ist ein kompaktes Statistikprogramm zur explorativen Datenanalyse. Weitere Informationen finden Sie auf den DataLab Webseiten ....



Ergänzung fehlender Daten

Befehl: Werkzeuge -> Ergänzung fehlender Daten...

DataLab stellt ein paar einfache Algorithmen zur Ergänzung fehlender Daten zur Verfügung. Die Ergänzung fehlender Werte kann entweder spaltenweise oder zeilenweise durch folgende Methoden erfolgen:

  • durch Mittelwert ersetzen: die leeren Zellen einer jeden Variablen werden mit dem Mittelwert der jeweiligen Spalte bzw. Zeile gefüllt.
  • nach unten/rechts fortschreiben: in jeder Lücke werden die leeren Zellen von oben bzw. links beginnend mit dem Wert oberhalb bzw. links der jeweiligen Lücke gefüllt.
  • nach oben/links fortschreiben: in jeder Lücke werden die leeren Zellen von unten bzw. rechts beginnend mit dem Wert unterhalb bzw. rechts der jeweiligen Lücke gefüllt.
  • lineare Interpolation: die leeren Zellen jeder Spalte bzw. Zeile werden durch eine lineare Interpolation zwischen dem ersten und dem letzten Wert jeder Lücke ersetzt.

Zusätzlich können zu den erzeugten fehlenden Werten normalverteilte Zufallszahlen addiert werden, wenn man das Feld Rauschen hinzufügen ankreuzt. Der Pegel des Rauschens kann durch den Regler Amplitude eingestellt werden, der die Amplitude des Rauschens als Vielfaches der Standardabweichung der jeweiligen Spalte bzw. Zeile angibt. Möchte man die Ergänzung der Daten rückgängig machen, so kann man den "Oops"-Knopf    drücken. Der Reset-Knopf dient zum Entfernen aller ergänzten Werte in der Matrix, sie werden in den Zustand "leer" zurückgesetzt.

Die ergänzten Daten werden im numerischen Dateneditor durch einen eingefärbten Hintergrund angezeigt:


Last Update: 2012-Nov-21